Sie sind hierIm Gespräch mit Gott

Im Gespräch mit Gott


"Und es begab sich, dass er an einem Ort war und betete. Als er aufgehört hatte, sprach einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie auch Johannes seine Jünger lehrte. Er aber sprach zu ihnen:
Wenn ihr betet, so sprecht:
Vater! Dein Name werde geheiligt. Dein Reich komme. Unser tägliches Brot gib uns Tag für Tag  und vergib uns unsre Sünden; denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig werden. Und führe uns nicht in Versuchung."

(Lukas 11, 1-4 - Lutherbibel 1984)

Gebet kann sehr unterschiedliche Formen annehmen. Wichtig ist dabei immer, dass wir im Gebet vor Gott zum Gespräch mit ihm kommen. Wir dürfen alles vor IHN bringen, was uns bewegt, und können dabei Trost und Ermutigung und vor allem seine Liebe erfahren.

Machen Sie von der Kraft des Gebets Gebrauch und beten Sie mit oder lassen für sich beten!

Kontakt: M. Kokott  


von JoSei - erstellt am 17 November 2009

Artikel aus Bereich